Wer will eigentlich einen Produkttest Blog lesen?

5. Dezember 2012

Seit rund vier Wochen bin ich nun mit meinem Blog “online”.So recht zufrieden bin ich jedoch nicht. Mir ist klar geworden, dass ich mit einem reinen Produkttestblog weder besonders interessant noch zufrieden sein werde. Anfangs war ich sehr beschäftigt mit der “Technik”, dem Design, zahllosen Plugins, Facebookverknüpfungen usw. und habe nebenbei noch die ersten Produkttests eingepflegt. Dann habe ich viel über SEO gelesen, bei anderen Bloggern vorbeigeschaut und eine Facebook Fan Page erstellt. Parallel dazu bin ich bei Dawanda in ein riesen Fettnäpfchen getreten, in dem ich meinen Blog im Business Forum beworben hab 🙁 Zum Schluss war ich echt ausgelaugt und mein Mann sauer, weil ich dauernd über dem Notebook hing…..

Doch jetzt stellt sich für mich die Frage, wen interessiert eigentlich ein reiner Produkttestblog? Mal ehrlich – Niemanden! Und letztlich doch auch keine Firma – oder? Würde ich auch nicht regemäßig lesen.

Ich habe so viele wirklich tolle, unterhaltsame  Blogs entdeckt zum Beispiel diese hier:

Mama, Papa und 3 Kinder
Wir testen und berichten
Paulchens kleine Welt

Die sind toll, die will man lesen und da will ich auch hin 😉

In Zukunft möchte ich mehr über mich, meine Familie, meine Stadt – einfach über uns und unser Leben berichten. Und das alles ohne Stress und ohne Druck (den mach ich mir natürlich selber 🙁 ) sondern mit SPASS ! Trotzdem sollen die Produkttest und Shopvorstellungen natürlich nicht vernachlässigt werden, denn da habe ich eben Spaß dran, freu mich über Päckchen, neue Shops usw.

Wie war das denn eigentlich bei euch? Wie oder wohin habt ihr euch entwickelt?

 

Previous Post Next Post

4 Comments

  • Daniela

    Hi, mir gehts da beinahe wie Dir und ich bin noch an einer ähnlichen Stelle wie Du. Ich wollte diesen Blog und ich wollte mich darauf ein wenig mitteilen. Mit meinen Produkttests aber auch mit meinen Backversuchen und, ja, auch mit den wenigen Gedichten, die ich geschrieben habe und von denen ich dachte, dass ich sie der Öffentlichkeit zugänglich machen will. Ich denke auch, mit der Zeit wird sich mein Blog mehr zum Allerlei entwickeln, immer noch mit Produkttests, aber es ist eben kein Auschliesslich-Produkttest-Blog. Allein deshalb schon hatte ich bei der Wahl des Namens keine Probleme bei meinem altbewährten Nicknamen zu bleiben, der sich aus den Anfangsbuchstaben meiner Familie zusammensetzt…Ich bin jedenfalls gespannt, wie es bei Dir weiter geht.
    LG Daniela von Daniela testet./Daac2008

    5. Dezember 2012 at 22:31 Reply
  • Sandra

    …. ich denke bei deinem Nicknamen zu bleiben war eine gute Entscheidung! Ich wollte bei mir einfach ganz deutlich machen, dass bei uns die ganze Familie testet…Lassen wir uns überraschen wie´s wird. 😉 Ganz liebe Grüße Sandra

    5. Dezember 2012 at 22:48 Reply
  • Sandy

    Hallo,
    also ich finde solche Produkttestseiten schon interessant und stöbere gern darin. Gerade wenn es um Produkte oder Aktionen geht die limitiert sind, wie zB. die DM-Lieblinge oder die Glossyboxen. Wirklich schön finde ich auch den Bericht über den Fernseher. Toll, dass ihr ihn testen durftet und ihn behalten habt. Was mich noch interessieren würde, wäre die Sicht eines Mannes. Was ist zB seine Meinung zum Fernseher? Vielleicht einfach nur 5 Fragen mit Bewertungen von 1-6. Das geht bestimmt nicht in allen Testbereichen…. Das “schlimme” am Bloggen ist meiner Meinung nach, dass es lange dauert, bis alles so läuft wie man es sich vorstellt und man vorallem (und ich denke das ist der Sinn der ganzen Sache) viele Rückmeldungen bekommt. Nicht den Mut verlieren! Weitermachen!!!

    Viele Grüße

    Sandy

    6. Dezember 2012 at 12:07 Reply
    • Sandra

      Hallo Sandy,
      freut mich, dass dir der Bericht über den Fernseher gefallen hat. Musste grad schmunzeln, als ich darüber nachgedacht habe, wie mein Mann den Fernseher bewertet 🙂
      1. Bild gut – ok sehr gut
      2. Wo ist der Sportkanal – ach ja hier – Gott sei Dank!
      3. 3D mhm – sehr schön
      4. Was kostet der Spaß?
      5. Na gut – wenn du ihn unbedingt willst…

      Ach ja, mein Liebster 😉

      Aber mal im Ernst – gute Anregung für das (hoffentlich) nächste Mal.

      Ich sehe die ganze Sache genauso wie du, alles dauert eben seine Zeit und man hat das Gefühl alle anderen haben Besucher und “Follower” und Feed Reader und und und – nur man selber fühlt sich ganz alleine 😉 Da braucht man schon viel Ausdauer und Geduld. Aber das Gute – ich habe ja schon ein paar ganz liebe und nette Leute kennengelernt 😉
      Schönen Nikolaus noch und viele Grüße

      6. Dezember 2012 at 14:14 Reply

    Kommentar verfassen

    Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptierst Du die Speicherung von Cookies auf Deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken Weitere Informationen

    Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch bestimmter Webseiten auf Ihrem Computer gespeichert werden. Auf kleine-familienwelt.de verwenden wir Cookies, um Ihre Interessen zu erfahren und Sie als wiederkehrenden Besucher unserer Seite zu identifizieren.Die von uns verwendeten Cookies sind keinesfalls schädlich für Ihren Computer. In den verwendeten Cookies werden keine personenbezogenen Daten wie z. B. Kreditkartendetails gespeichert. Wir verwenden jedoch mithilfe von Cookies ermittelte verschlüsselte Informationen, um unsere Webseite besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Diese Informationen helfen uns beispielsweise bei der Ermittlung und Behebung von Fehlern oder dabei, Ihnen beim Besuch unserer Seite relevante Produkte anzuzeigen.Damit Sie die Inhalte und personalisierten Funktionen in vollem Umfang nutzen können, muss Ihr Computer, Tablet oder Smartphone Cookies akzeptieren (das entspricht meist der Standardeinstellung), da wir bestimmte Funktionen nur mithilfe von Cookies bereitstellen können.In unseren Cookies werden keine sensiblen Informationen wie Namen, Adressen oder Zahlungsdetails gespeichert. Wenn Sie Cookies auf kleine-familienwelt.de oder anderen Webseiten jedoch einschränken, blockieren oder löschen möchten, können Sie in Ihrem Browser die entsprechende Einstellung vornehmen. Da sich diese Einstellung je nach Browser unterscheidet, lesen Sie im Hilfemenü des Browsers oder im Benutzerhandbuch des Mobilgeräts nach, wie die Cookie-Einstellungen geändert werden.

    Alles klar!