Vom Aufbau unseres Quick up Pools, Haien und Prinzessin Lillifee

25. Mai 2014

IMG_6965Gestern war es endlich wieder soweit! Wir haben die Poolsaison 2014 eröffnet und unseren blauen Quick up Pool von INTEX wieder aufgestellt. Mittlerweile haben wir doch schon etwas Routine, auch wenn das Einpassen der Styrodurplatten etwas knifflig war. Wir haben diese im vergangenen Jahr passend zugeschnitten und eigentlich auch nummeriert, doch leider hat sich die Farbe auf den Platten über den Winter irgendwie in Luft aufgelöst und so mussten wir halt puzzeln.

IMG_6921

Auf die Platten legen wir dann an den Rand immer noch Rasenteppich zum Schutz des Pools an den Pflasterkanten. Sicher ist sichert! Abschluss der Unterlage bildet eine blaue, große Poolunterlage aus Kunststoff und darauf wird mittig der Pool selbst platziert und ausgebreitet.

Mit dem Gartenschlauch lassen wir dann etwas Wasser in den Pool und verstreichen von innen nach aussen die Falten am Boden. Das geht am besten mit einem sauberen Besen. Danach kann der Pool befüllt werden. Dazu kann man natürlich ebenfalls den Gartenschlauch nehmen. Weil uns das zu lange dauert, leihen wir uns dazu jedoch ein Standrohr für den Hydranten beim zuständigen Wasseramt aus und befüllen den Quick up Pool mit dem Feuerwehrschlauch. Das geht superschnell und macht den Kindern natürlich besonders viel Spaß!

IMG_6924

Bis der Pool voll ist, dauert es auf diese Weise ungefähr 20 Minuten. Normalerweise wird das Wasser dann zuerst schockgechlort, um es auf die weitere Poolpflege vorzubereiten. Aber am Nachmittag wurden wir mit strahlendem Sonnenschein belohnt und die Kinder wollten unbedingt in das 16 (!) Grad kalte Wasser. Mich hätten ja keine zehn Pferde in das wirklich eiskalte Nass gebracht aber Kinder sind da anscheinend völlig schmerzfrei .

Unsere Bademode aus dem Schiesser Online Store

Übrigens habe ich mich auch in diesem Jahr wieder für Kinderbademode aus dem Schiesser Online Store entschieden. Das Material ist hochwertig und formbeständig. Der Badeanzug unserer Tochter und auch die Badeshorts der letzten Saison schauen noch aus wie neu. Auch die Farben sind überhaupt nicht verblasst, und dass trotzdem die Kinder die Sachen wirklich den ganzen Sommer über in unserem Pool anhatten. Der Stoff hat unter dem Chlor überhaupt nicht gelitten. Letztlich überzeugt mich aber der LSF 50, denn die empfindliche Kinderhaut kann man gar nicht genug vor der gefährlichen UV-Strahlung schützen!

Der Räuber geht ab sofort mit Haien schwimmen! Total cool diese Swimshorts von Schiesser, oder? Selbstverständlich auch wieder mit LSF 50+. Schon jetzt ein “Zieh ich nicht mehr aus” Lieblingsteil unseres Sohnes .

IMG_6971

 Hier mal die Detailbeschreibung für Euch:

  • rot-gemusterte Jungen-Swimshorts
  • aus der SCHIESSER-Badekollektion “Atlantis Boys
  • mit LSF 50+
  • mit coolem Hai-Allover-Print
  • blauer Bund mit Kordelzug
  • in softer, pflegeleichter Webware mit hoher Licht- und Farbechtheit

IMG_6977

Und das ist nun der bezaubernde “Prinzessin Lillifee Bustier Bikini“, den das Fräulein Prinzessin bekommen hat.

Und hier die Details:

  • rosa-gepunkteter Bustier-Bikini für Mädchen
  • aus der SCHIESSER-Badekollektion “Prinzessin Lillifee und der Frosch
  • mit LSF 50+
  • gepunktetes Oberteil mit herzförmigem Lillifee-Aufdruck auf der Brust und Blümchen am Träger
  • passend dazu geblümte Hose mit feinem Gürtelchen und Blumenapplikation am Bund
  • in besonders formbeständiger und kindgerechter, elastischer Wirkware

IMG_6982

So, wie Ihr seht, sind unsere Kinder schon bestens für die kommenden Sonnentage ausgerüstet. Leider fehlt mir noch ein passendes Outfit. Ich verrate Euch jetzt nicht, wie lange ich meinen Bikini schon habe . Auf jeden Fall habe ich mir auch eine kleine Auswahl im Schiesser Online Shop bestellt und bin schon sehr darauf gespannt!

Habt Ihr schon Badehosen, Bikinis, etc. für diesen Sommer gekauft und wenn ja, was? Erzählt doch mal !

Previous Post Next Post

Ähnliche Beiträge

2 Comments

  • Nancy Grun

    Hallo, tolle Vorstellung. Nun kommt auch meine Lust wieder, den Pool aufzubauen.

    Wir warem am Sonntag im Hallenbad schwimmen (Wellnessbad am Meer).
    Draußen konnte man auch hinein, dort gab es Salzwasser und das Wasser war schön warm. Unsere Tochter muss noch bissel herangeführt werden ans schwimmen, daher haben wir es uns ausgesucht, auswärts erstmal schwimmen zu gehen in einem Hallenbad, wo aber auch meist nicht viele sind. Schließlich lädt das Wetter ein, ins Freibad zu gehen oder auch an den See. Genau richtig für die Zeit unserer Tochter, und nicht zu viel los ist.

    Du hast mir jedenfalls Geschmack gemacht, mal im Shop reinzuschauen. Ich hatte gestern schon überlegt, “Mensch, schon mindestens 10 Jahre habe ich diesen Badeanzug, er löst sich langsam auf, und sieht auch nicht mehr schön aus, ich schau auf jeden fall bald mal irgendwo rein.” Und nun schreibst du auf einmal darüber, und ich geh gleich mal schauen. Danke

    Liebe Grüße und eine schöne und sonnige Woche. Nancy

    26. Mai 2014 at 09:20 Reply
    • Sandra

      Hi Nancy! Ich fahre nämlich am Wochenende auch weg und da brauche ich unbedingt einen neuen Bikini oder Badeanzug. Es gibt so Sachen, da denkt man, Mensch hab ich doch erste gekauft und wenn man drüber nachdenkt…oh oh ;-). Ich bin auf mein Paket gespannt und werde euch berichten! LG

      26. Mai 2014 at 13:12 Reply

    Leave a Reply

    Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptierst Du die Speicherung von Cookies auf Deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken Weitere Informationen

    Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch bestimmter Webseiten auf Ihrem Computer gespeichert werden. Auf kleine-familienwelt.de verwenden wir Cookies, um Ihre Interessen zu erfahren und Sie als wiederkehrenden Besucher unserer Seite zu identifizieren. Die von uns verwendeten Cookies sind keinesfalls schädlich für Ihren Computer. In den verwendeten Cookies werden keine personenbezogenen Daten wie z. B. Kreditkartendetails gespeichert. Wir verwenden jedoch mithilfe von Cookies ermittelte verschlüsselte Informationen, um unsere Webseite besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Diese Informationen helfen uns beispielsweise bei der Ermittlung und Behebung von Fehlern oder dabei, Ihnen beim Besuch unserer Seite relevante Produkte anzuzeigen. Damit Sie die Inhalte und personalisierten Funktionen in vollem Umfang nutzen können, muss Ihr Computer, Tablet oder Smartphone Cookies akzeptieren (das entspricht meist der Standardeinstellung), da wir bestimmte Funktionen nur mithilfe von Cookies bereitstellen können. In unseren Cookies werden keine sensiblen Informationen wie Namen, Adressen oder Zahlungsdetails gespeichert. Wenn Sie Cookies auf kleine-familienwelt.de oder anderen Webseiten jedoch einschränken, blockieren oder löschen möchten, können Sie in Ihrem Browser die entsprechende Einstellung vornehmen. Da sich diese Einstellung je nach Browser unterscheidet, lesen Sie im Hilfemenü des Browsers oder im Benutzerhandbuch des Mobilgeräts nach, wie die Cookie-Einstellungen geändert werden.

    Alles klar!