Quick up Pool

Projekt Quick up Pool Teil 2 – der Wiederaufbau

13. Juli 2013

Wie wir zu unserem Quick up Pool gekommen sind, das konntet Ihr ja in unserem Artikel Projekt Quick up Pool Teil 1 schon lesen. Nun möchte ich Euch erzählen, wie sich unser Intex Pool nach einem Winter im Keller denn so auf dem neu gestalteten Poolplatz macht und was Ihr beim Aufbau beachten solltet. Tipps zum Thema Poolpflege und nützliches Zubehör bekommt Ihr dann im letzten Teil unserer kleinen Quick up Pool Serie.

Nachdem wir unseren Intex Pool im September letzten Jahres abgebaut, gesäubert und getrocknet haben, wurde er zusammengelegt und im Keller gelagert. Leider haben wir es nicht geschafft ihn wirklich “klein” zusammenzulegen und deshalb hat der Intex einen halben Kellerraum für sich beansprucht…

Der Untergrund für den Quick up Pool

Was uns überhaupt nicht gefallen hat, war jetzt natürlich der häßliche braune Kreis der nun unsere sowieso schon kleine Rasenfläche dominierte. Im Grunde steht der Pool ja nur ca. 5 Monate (im besten Fall!) und wenn man den Rest des Jahres nicht so einen “Schandfleck” im Garten ansehen möchte, dann muss man sich etwas überlegen. Das haben wir getan und einen Kreis in Poolgröße pflastern lassen, mit Rundkiesel befüllt und das Pflaster auf der anderen Seite noch auf Terrassenhöhe erweitert. Im ersten Moment war ich zwar etwas erschrocken, weil die Rundkieselfläche doch sehr groß wirkt, aber da müssen wir uns im Herbst einfach etwas einfallen lassen.

Unser Nachbar hat uns dann den Tipp gegeben, die runde Fläche mit Styrodurplatten auszulegen und die Teile zu nummerieren. So müssen wir sie im nächsten Jahr einfach wieder “einpuzzeln”. Die Styrodurplatten schützen den Pool von unten und sorgen auch für ein wenig Isolation.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Ende Juni, genau vor der ersten, so lang ersehnten Hitzewelle konnten wir unseren Pool dann endlich aus dem Keller holen aufbauen und befüllen. Schaut selbst:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

5 Tipps für den Quick up Pool Aufbau:

  • Die Fläche muss wirklich eben sein. Steht der Pool schief kann er kippen!
  • Lasst erst ein wenig Wasser hinein und streicht dann die Falten mit den Füßen aus. Später geht das nicht mehr!
  • Niemals Schuhe im Pool tragen! Selbst mit Badeschuhen könnt Ihr die Bodenfolie beschädigen!
  • Der Pool muss bis zum Ring mit Wasser gefüllt sein, damit er stabil steht
  • Der Ring muss immer ausreichend mit Luft gefüllt sein – er sorgt dafür, dass der Pool sich selbst stabilisiert!

Und nicht vergessen – ein Pool muss kindersicher sein!

Wir haben super viel Spaß mit unserem kleinen Swimmingpool und möchten ihn definitiv nicht mehr missen.Wer von Euch ist auch bekennender Quick up Fan? Schickt mir doch mal ein Bild auf Facebook .

Share:
Previous Post Next Post

Ähnliche Beiträge

5 Comments

  • Nina

    Wir hatten auch zwei Jahre so einen Quick-Up Pool. Leider haben unsere Katzen immer den Luftring zerstört, das war immer sehr aufwendig zu flicken.

    Wir lassen uns jetzt gerade einen Stahlwandpool aufbauen, etwas größer und auch tiefer, nächste Woche wird er fertig. Wir sind schon ganz gespannt.

    13. Juli 2013 at 20:45 Reply
    • Sandra

      Bei uns ist leider kein Platz für einen größeren Pool. Wir haben 3,66 Durchmesser und 91 cm Tiefe. Ist aber OK. Ich kann sogar zwei Schwimmzüge machen ;-). Schickst du uns ein Bild? Bin gespannt! LG Sandra

      13. Juli 2013 at 20:55 Reply
  • Vanessa D.

    Wir haben uns auch einen gekauft, der durfte jetzt eine Woche lang benutzt werde, heute lassen wir das Wasser wieder raus weil der jetzige Standort zu gefährlich ist… Wir haben im Garten sogar ein echtes Schwimmbecken das aber schon seit 20Jahren abgedeckt und mit Balken und Dachpappe verkleidet ist, es wäre sehr kosten und arbeits intensiv das alles wieder in Stand zu setzen deswegen haben wir uns für einen Quick Up entschieden. Da der Opa alles für seine Enkelkinder macht damit sie glücklich sind ist er losgezogen und hat den Pool gekauft, er war auch schnell aufgebaut und befüllt, allerdings hatte der Opa den Pool auf die alte Schwimmbadfläche gestellt und die droht jetzt einzubrechen…. Jetzt müssen wir doch ein Stück Garten opfern, aber diese Pools sind echt klasse!!!! Wir beheizen unseren sogar mit einem alten Wärmetauscher.

    13. Juli 2013 at 22:00 Reply
  • Leave a Reply

    Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptierst Du die Speicherung von Cookies auf Deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken Weitere Informationen

    Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch bestimmter Webseiten auf Ihrem Computer gespeichert werden. Auf kleine-familienwelt.de verwenden wir Cookies, um Ihre Interessen zu erfahren und Sie als wiederkehrenden Besucher unserer Seite zu identifizieren. Die von uns verwendeten Cookies sind keinesfalls schädlich für Ihren Computer. In den verwendeten Cookies werden keine personenbezogenen Daten wie z. B. Kreditkartendetails gespeichert. Wir verwenden jedoch mithilfe von Cookies ermittelte verschlüsselte Informationen, um unsere Webseite besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Diese Informationen helfen uns beispielsweise bei der Ermittlung und Behebung von Fehlern oder dabei, Ihnen beim Besuch unserer Seite relevante Produkte anzuzeigen. Damit Sie die Inhalte und personalisierten Funktionen in vollem Umfang nutzen können, muss Ihr Computer, Tablet oder Smartphone Cookies akzeptieren (das entspricht meist der Standardeinstellung), da wir bestimmte Funktionen nur mithilfe von Cookies bereitstellen können. In unseren Cookies werden keine sensiblen Informationen wie Namen, Adressen oder Zahlungsdetails gespeichert. Wenn Sie Cookies auf kleine-familienwelt.de oder anderen Webseiten jedoch einschränken, blockieren oder löschen möchten, können Sie in Ihrem Browser die entsprechende Einstellung vornehmen. Da sich diese Einstellung je nach Browser unterscheidet, lesen Sie im Hilfemenü des Browsers oder im Benutzerhandbuch des Mobilgeräts nach, wie die Cookie-Einstellungen geändert werden.

    Alles klar!