Meine Hautpflege ab sofort: Dermalogica!

25. September 2013

IMG_3427Ich habe es mir geschworen: Von nun ab mache ich keine Experimente mehr, was die (ohnehin etwas schwierige) Pflege meiner Haut angeht. Wenn Ihr meinen ersten Artikel in der neuen Rubrik “Hübsch & Ich” gelesen habt, dann wisst Ihr worum es geht.
Vor etwa drei Wochen war ich zum ersten Mal bei einer Dermalogica Hautpflegespezialistin.

Der Termin dort war einfach super und ich habe noch nie zuvor eine so ausführliche und informative Beratung zu meinem Hautbild bekommen. Beim sogenannten Face Mapping hat Lena, von Feel Cosmetic sich richtig viel Zeit genommen und alle Zonen meines Gesichts analysiert. Das hat sich zwar nicht immer beruhigend angehört….allerdings möchte ich ja schließlich wissen, wie´s um mein “optisches Alter” steht .

Alles wurde notiert und anschließend habe ich mich bei einer kleinen Gesichtsbehandlung verwöhnen lassen. Noch schnell die Augenbrauen zurecht gezupft und dann unter einer Gesichtmaske einfach mal die Seele baumeln lassen. Ach ja – könnt ich schon wieder brauchen.

IMG_3421Während ich so unter meiner Maske von einer “faltenfreien Zukunft” träumte, stellte mir meine Kosmetikerin die für mich empfohlene Grundpflege in Form von Pröbchen zusammen. Grundlage war natürlich das Face Mapping.

Ich finde eine solide Basis mit den wichtigsten Pflegeprodukten ist das A und O für einen guten Start einer Konzeptpflege und das ist Dermalogica schließlich. Hat man die wichtigsten Produkte angeschafft, kann man sich zwischendrin immer mal eine schöne Maske oder ein Spezialpflegeprodukt holen.

Von den Dermalogica Proben war ich sofort begeistert. Die Produkte sind sehr angenehm auf der Haut und absolut gut verträglich. Ich bin recht empfindlich und merke sofort, ob mir ein Pflegeprodukt gut tut oder nicht.

IMG_4185

Meine Dermalogica Basispflege:

  • PreCleanse – ölhaltiger Reiniger, der Make up vor der eigentlichen Reinigung entfernt. Diese “Doppelreinigung” (danach kommt das Special Cleansing Gel) mache ich nur am Abend und nur, wenn ich Make up trage. Riecht sehr angenehm!
  • Special Cleansing Gel – seifenfreies Gel aus Seifenrinde. Schäumt angenehm, denn das mag ich gerne und Melisse und Lavendel beruhigen die Haut. Wirkt auch Unreinheiten entgegen.
  • Daily Microfoliant – Ich glaube diese sanfte Peeling auf Reismehlbasis ist mein absoluter Pflegeliebling . Einfach nach der Gesichtsreinigung in die feuchte Hand streuen, aufschäumen und ca. 1 Minute sanft einmassieren. Anschließend abwaschen. Die Haut fühlt sich danach so super an und ich finde das Hautbild ist danach immer so herrlich frisch!
  • Dynamic Skin Recovery SPF 30 – meine neue Tagescreme mit Lichtschutzfaktor 30 aus der “Age Smart” Serie. Für mich perfekt. Tolle Konsistenz, macht keine Pickel und ist eine schöne Make-up Basis
  • Skin Smoothing Cream – meine neue Nachtpflege. Am Anfang dachte ich, dass mir die Creme nicht reichhaltig genug ist. Nun bin ich allerdings begeistert. Ich hatte noch einmal bei meiner Dermalogica Beraterin nachgefragt und sie sagte mir, dass es bis zu 6 Wochen dauern kann, bis sich die Haut auf die mineralölfreie Pflege von Dermalogica eingestellt hat. Sie ist in dieser Zeit sozusagen “auf Entzug”. Bei mir hat die Umstellung nachts etwa 2 Wochen gedauert. Da muss man schon ein wenig Ausdauer haben – es lohnt sich!
  • Intensive Eye Repair – das brauchen die jüngeren Leserinnen unter euch eigentlich noch nicht als unbedingte Basispflege, ich jedoch schon…. Eine angenehme Augenpflege, auf der auch mein Concealer prima hält!

Ich weiß, die Anschaffung der Basispflege ist erstmal nicht ganz günstig. Aber ich kann euch nur sagen, dass es sich wirklich lohnt. Die Produkte von Dermalogica sind sehr ergiebig!

Mein Hautbild ist in den letzten drei Wochen wesentlich “ruhiger” geworden. Nichts spannt und auch mein Make-up rutscht mir nicht davon. Ich werde mir auf jeden Fall auch die Spezialprodukte von Dermalogica genauer ansehen und meine Pflegebasis Stück für Stück ausbauen.

Ich liebäugel ja schon mit dieser Gesichtsmaske. Sie soll absolut super sein. Eine Freundin hat sie und ist sehr zufrieden.

 

 

 

 

 

Previous Post Next Post

Kommentar verfassen

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptierst Du die Speicherung von Cookies auf Deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken Weitere Informationen

Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch bestimmter Webseiten auf Ihrem Computer gespeichert werden. Auf kleine-familienwelt.de verwenden wir Cookies, um Ihre Interessen zu erfahren und Sie als wiederkehrenden Besucher unserer Seite zu identifizieren.Die von uns verwendeten Cookies sind keinesfalls schädlich für Ihren Computer. In den verwendeten Cookies werden keine personenbezogenen Daten wie z. B. Kreditkartendetails gespeichert. Wir verwenden jedoch mithilfe von Cookies ermittelte verschlüsselte Informationen, um unsere Webseite besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Diese Informationen helfen uns beispielsweise bei der Ermittlung und Behebung von Fehlern oder dabei, Ihnen beim Besuch unserer Seite relevante Produkte anzuzeigen.Damit Sie die Inhalte und personalisierten Funktionen in vollem Umfang nutzen können, muss Ihr Computer, Tablet oder Smartphone Cookies akzeptieren (das entspricht meist der Standardeinstellung), da wir bestimmte Funktionen nur mithilfe von Cookies bereitstellen können.In unseren Cookies werden keine sensiblen Informationen wie Namen, Adressen oder Zahlungsdetails gespeichert. Wenn Sie Cookies auf kleine-familienwelt.de oder anderen Webseiten jedoch einschränken, blockieren oder löschen möchten, können Sie in Ihrem Browser die entsprechende Einstellung vornehmen. Da sich diese Einstellung je nach Browser unterscheidet, lesen Sie im Hilfemenü des Browsers oder im Benutzerhandbuch des Mobilgeräts nach, wie die Cookie-Einstellungen geändert werden.

Alles klar!