Verlosung Heidi Almhütte Playmobil und Plakat

Mein Kinotipp mit Playmobilverlosung: HEIDI

9. Dezember 2015
Woran denkt Ihr, wenn Ihr HEIDI hört? Also ich habe sofort den Ohrwurm von Gitti&Erika im Kopf. Als 70er Jahre Kind habe die japanische Zeichentrickfilmserie geliebt! Aber auch alle unsere 4 Kinder fühlen mit, wenn im KiKa mal wieder eine Wiederholung des Klassikers läuft. Ich denke an die arme, zarte Klara, an den geschmolzenen Käse im Kessel über dem Feuer und wie Heidi ihr Brot darin eintaucht.
Sofort denke ich wieder an  den gemütlichen Schlafplatz im Stroh und die Morgenwäsche am Brunnen mit dem frischen, klaren Quellwasser.

Noch heute schaue ich mir die einzelnen Folgen gerne zusammen mit meiner Tochter an.

HEIDI Filmplakat

Ab heute in den Kinos: HEIDI – Der Film

Pünktlich und auch passend zur Vorweihnachtszeit, startet am 10. Dezember 2015 die Neuverfilmung von “HEIDI” nach dem Weltbestseller von Johanna Spyri in unseren Kinos. Ich bin schon sehr gespannt auf den Film, bei dem Alain Gsponer Regie führte.

Zum Inhalt:
Die glücklichsten Tage ihrer Kindheit verbringt das Waisenmädchen Heidi (Anuk Steffen) zusammen mit ihrem eigenbrötlerischen Großvater, dem Almöhi (Bruno Ganz), abgeschieden in einer einfachen Holzhütte in den Schweizer Bergen.
Zusammen mit ihrem Freund, dem Geissenpeter (Quirin Agrippi), hütet sie die Ziegen des Almöhi und genießt die Freiheit in den Bergen.
Doch die unbeschwerte Zeit endet jäh, als Heidi von ihrer Tante Dete (Anna Schinz) nach Frankfurt gebracht wird. Dort soll sie in der Familie des wohlhabenden Herrn Sesemann (Maxim Mehmet) eine Spielgefährtin für die im Rollstuhl sitzende Tochter Klara (Isabelle Ottmann) sein und unter der Aufsicht des strengen Kindermädchens Fräulein Rottenmeier (Katharina Schüttler) lesen und schreiben lernen.
Obwohl sich die beiden Mädchen bald anfreunden und Klaras Oma (Hannelore Hoger) in Heidi die Leidenschaft für Lesen und Schreiben erweckt, wird die Sehnsucht nach den geliebten Bergen und dem Almöhi immer stärker…

Und wie immer habe ich auch einen kleinen Ausschnitt für Euch:

Aber, weil es ja gerade zur Weihnachtszeit passt, habe ich hier noch das Originalrezept von Heidi´s Orangen Plätzchen und Heidi´s Schokoäpfel  für Euch:

Download (PDF, 1.09MB)

Zusammen mit STUDIOCANAL verlosen wir tolle Preise zum Kinostart von HEIDI

Verlosung Heidi Almhütte Playmobil und Plakat

2 x Playmobil Almhütte
3 x Kinoplakat “HEIDI”
Ob zum Wandern, Klettern oder Erholen – die Alpen sind eines der schönsten und beliebtesten Reiseziele in Europa. Die neue Große Bergwelt lädt Kinder zu Spaß und Spannung in die faszinierende Natur- und Tierwelt der Alpen ein. Mit der Seilbahn wird das Kinderzimmer zum Hochgebirge – bis zu 2 Meter kann zwischen Berg- und Talstation hin und her gegondelt werden. In der urigen Almhütte wartet eine deftige Brotzeit oder Übernachtung im Matratzenlager auf die Wanderer und die Bergretter sind mit Heli, Einsatzfahrzeug und Suchhund sofort zur Stelle, wenn Kletterer in Not geraten. Vom abwechslungsreichen Action-Spiel bis zur romantischen Alm-Idylle – mit ihrer großen Vielfalt an Artikeln bietet die Große Bergwelt von PLAYMOBIL jede Menge „Gaudi“ und lang anhaltenden Spielspaß. Quelle: www.playmobil.de
Playmobil Almhütte
Und so bist Du dabei:
  1. Teile mir hier im Kommentarfeld oder auf Facebook mit, was für eine Szene aus der Heidi Zeichentrickserie Dir besonders in Erinnerung geblieben ist.
  2. Du musst Fan der Kleinen Familienwelt auf Facebook sein!
  3. Wer den Beitrag teilt bekommt ein zweites Los
  4. Die Verlosung endet am 13.12.2015 um 23.59 Uhr!
  5. Die Gewinner werden auf Facebook und/oder per Mail benachrichtigt und erklären sich durch die Teilnahme damit einverstanden
  6. Teilnehmen können Personen ab 18 Jahre mit Wohnsitz in Deutschland oder Österreich

Ich wünsche Euch viel Glück!

Previous Post Next Post

Ähnliche Beiträge

23 Comments

  • Katrin

    Wir waren letztes Jahr auf der Heidi Alm, da sind wieder Erinnerungen zurück gekommen! Ich kann mich nich sehr gut an die Szene erinnern, als Heidi’s Freundin im Rollstuhl über die Alm hinunter gesaust ist!

    10. Dezember 2015 at 23:36 Reply
  • Tine

    Oh Heidi ist und bleibt toll – wurde ja nicht ohne Grund nochmal verfilmt. Ich kann mich ehrlich gesagt an keine Szene direkt mehr erinnern – eher an die Beziehungen untereinander, besonders mit Freundin Clara (?) – für die hab ich mal als Kind beim Casting vorgesprochen – weiß gar nicht, ob das damals gedreht wurde. Das ist bestimmt 16 Jahre her.

    11. Dezember 2015 at 00:04 Reply
  • Michaela KnoBer

    Das Wiedersehen mit dem Großvater. Da muss ich selbst heute ( mit fast 40!) noch weinen. ..

    11. Dezember 2015 at 00:28 Reply
  • Martina Lahm

    Das Wiedersehen mit dem Großvater ist eine Szene davon und eine andere, wo Heidi in Frankfurt schlafwandelt und alle denken, es wäre ein Geist im Haus.

    LG Martina

    11. Dezember 2015 at 00:35 Reply
  • christina horn

    Hallo!

    Da ich mir mehrmals die Woche Heidi anschauen muss mit meiner kleinsten Nichte die großer Heidi fan ist, bleibt mir natürlich viel davon im Gedächnis 🙂 Ich erinnere mich am meisten daran wie Heidi zum Großvater gekommen ist!
    Ich versuche sehr gern mein Glück bei der Verlosung und habe gerne bei facebook geteilt!

    alles liebe
    christina

    11. Dezember 2015 at 00:36 Reply
  • Melanie Oldenburg

    Was für tolle Gewinne! Ich erinnere mich am Meisten, wie Heidi bei Klara ist und Frl. Rottenmeier ihr Tischmanieren beibringt

    11. Dezember 2015 at 07:01 Reply
  • CORINA seltmann

    Ich liebe schon immer Heidi. Mittlerweile leben wir im Sommer selbst auf der Alp (Alpe ist das gleiche wie Alm, nur im Allgäuer Raum). Meine Kinder (6, 4 und das nächste kommt im März) genießen es dort sehr weil wir weit weg vom Trubel sind und es dank viel Natur und tiere nie langweilig wird.

    Am meisten in Erinnerung blieb mir die Szene im Winter als sie mit dem Schlitten ins Dorf fährt. Ich selbst durfte früher nämlich auch mit Ski zur schule fahren.

    Bei Facebook Folge ich dir übrigens auch als cor ina

    11. Dezember 2015 at 07:09 Reply
  • SANDRA

    Wenn ich an Heidi denke,sehe ich diese kleine Mädchen vor mir,das zum Almöhi kommt und dort eine wundervolle Zeit verbringt. Ich denke an Peter und Schnuckelig und an die Berge,die für mich als Kind höher als alles andere erschienen.

    11. Dezember 2015 at 08:53 Reply
  • BETTINA

    Wir lieben es wie heido barfuß über die wiesen tobt. Heidi lieben hier alle. Lg,
    Bettina
    Bettina.scheuenstuhl@web.de

    11. Dezember 2015 at 08:58 Reply
  • Kathrin So

    Ich erinnere mich gerne daran wie Clara das erste mal mit zum Großvater auf die Alm durfte. 🙂

    11. Dezember 2015 at 09:20 Reply
  • Mischa

    Die Ankunft in Frankfurt… traumatisch!

    11. Dezember 2015 at 09:38 Reply
  • Stephanie B.

    Besonders zwei Erinnerungen habe ich, die ich so toll fand. 1. Wo der Großvater Heidi das Strohbett auf dem Dachboden herrichtet, fand das immer so gemütlich. 2. Als Heidi das erste mal Ziegenmilch trinkt. Ich durfte bei meiner Tante immer Ziegenmilch trinken, wie habe ich sie geliebt, frisch gemolken.

    11. Dezember 2015 at 10:28 Reply
  • Jennifer Lange

    Für mich ganz klar die Szene als Heidi mit Clara Freundschaft geschlossen hat. Ich bin selbst Mutter eines behinderten Kindes und weiß leider nur zu oft ein Lied von Ausgrenzung oder anders sein zu singen. Aber schon damals haben sie den Film so schön umgesetzt und mehrere indirekte Botschaften damit gesetzt …das noch viele Generationen danach daran anknüpfen können. Ich liebe den Film auch die Neu Verfilmung ist gelungen. Ich würde mich freuen den Playmobil Bauernhof für meine 4 Kids zu gewinnen. Geteilt haben ich das GS auf Facebook unter Jennifer Lange , Lg Jennifer

    11. Dezember 2015 at 11:08 Reply
  • Martina Santa

    Als Klara zum Schluß wieder gehen kann!

    11. Dezember 2015 at 11:46 Reply
  • André

    Oh, zusammen mit meiner Schwester sah ich damals Heidi immer sehr gerne. Wie doch die Zeit vergeht! Ganz gut im Gedächtnis ist aber die Szene geblieben, als Schnucki nicht wuchs und an den Metzger verkauft werden sollte und Heidi sich dagegen wehrte und für Schnucki Kräuter suchte und ihr half zu wachsen. Und dann noch die Szenen als der Almöhi immer Käse in seinem Kessel schmolz. Mmh, Käsefondue!:) Ansonsten halt die Szene, als Klara ihre Beine spürte und auf der Alm wieder die ersten Schritte machen konnte.

    Vielen Dank für die schöne Verlosung! Da bekommt man wirklich wieder Lust meine Schwester und ihre Kinder ins Kino einzuladen. Ehrlich gesagt, dachte ich bislang wirklich nie an Playmobil, wenn es daran ging meiner Nichte eine Freude zu machen. Da standen bislang mehr Puppen im Vordergrund. Aber jetzt, wo ich die Alm sehe… Glaube, ich muss jetzt gleich mal die Playmobil-Seite besuchen.

    Wünsche allen eine fröhliche-friedliche Weihnachtszeit,
    André

    11. Dezember 2015 at 11:55 Reply
  • Bianka Quirmbach

    Als Heidi endlich wieder zu Hause bei ihrem Großvater ist, da muss ich heute noch heulen.

    11. Dezember 2015 at 12:22 Reply
  • Alexandra Karpinski

    Als Heidi ein herabgefallenes Vogelnest mit einem Vogeljungens findet. Peter zeigt ihr, wie man es füttert, damit es überlebt.

    11. Dezember 2015 at 13:13 Reply
  • Heike Richter

    Die Szenen mit Peter sind so schön!!!!

    11. Dezember 2015 at 16:58 Reply
  • Nicole K.

    Eine wunderbare Verlosung! Und da meine Tochter Heidi sehr mag, muss ich mein GLück versuchen 🙂 Aber ich glaube für Kino ist sie mit ihren 3 Jahren noch etwas jung :/
    Also mir blieb die Szene in der Clara wieder laufen kann total hängen!
    Ich folge bei Facebook: Nicole Kirchenwitz

    Liebe Grüße Nicole

    14. Dezember 2015 at 00:33 Reply
  • Sabrina

    Oh wie toll, das Playmobil Set wäre ja wirklich was für meine beiden.

    Ich kann mich nur noch an eine Szene wirklich erinnern wo Heidi einmal durch den tiefen Schnee laufen musste um ich glaube jemandem etwas zu essen zu bringen.
    Es ist schon so lange her und ich habe Heidi nicht ganz so oft geschaut wie vielleicht andere Filme

    14. Dezember 2015 at 00:36 Reply
  • Sabine Baum

    Wenn Heidi mit Peter den Ziegen hinterher den Berg hinauf rennt und die schöne Zeit, die die beiden dort hatten.

    14. Dezember 2015 at 00:38 Reply
  • Claudia Schwenke

    Ich habe die Ziegen Bärli und Schwänli in der Serie geliebt. Als ich dann mit 12 Jahren selbst eine kleine Bergziege zum Geburtstag bekam (wir hatten einen Bsuernhof), hieß die natürlich auch Bärli und hatte als Lieblingsspielzeug einen kleinen grünen Plastik-Badeschwan… richtig, der hieß Schwänli .

    14. Dezember 2015 at 00:47 Reply
  • JAna schott

    Ich gucke heidi manchmal mit meinem sohn und hab viele szenen im kopf. Toll finde ich die ersten schritte von klara! Unf playmobil lieben wir heiß und innig

    14. Dezember 2015 at 19:46 Reply
  • Kommentar verfassen

    Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptierst Du die Speicherung von Cookies auf Deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken Weitere Informationen

    Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch bestimmter Webseiten auf Ihrem Computer gespeichert werden. Auf kleine-familienwelt.de verwenden wir Cookies, um Ihre Interessen zu erfahren und Sie als wiederkehrenden Besucher unserer Seite zu identifizieren.Die von uns verwendeten Cookies sind keinesfalls schädlich für Ihren Computer. In den verwendeten Cookies werden keine personenbezogenen Daten wie z. B. Kreditkartendetails gespeichert. Wir verwenden jedoch mithilfe von Cookies ermittelte verschlüsselte Informationen, um unsere Webseite besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Diese Informationen helfen uns beispielsweise bei der Ermittlung und Behebung von Fehlern oder dabei, Ihnen beim Besuch unserer Seite relevante Produkte anzuzeigen.Damit Sie die Inhalte und personalisierten Funktionen in vollem Umfang nutzen können, muss Ihr Computer, Tablet oder Smartphone Cookies akzeptieren (das entspricht meist der Standardeinstellung), da wir bestimmte Funktionen nur mithilfe von Cookies bereitstellen können.In unseren Cookies werden keine sensiblen Informationen wie Namen, Adressen oder Zahlungsdetails gespeichert. Wenn Sie Cookies auf kleine-familienwelt.de oder anderen Webseiten jedoch einschränken, blockieren oder löschen möchten, können Sie in Ihrem Browser die entsprechende Einstellung vornehmen. Da sich diese Einstellung je nach Browser unterscheidet, lesen Sie im Hilfemenü des Browsers oder im Benutzerhandbuch des Mobilgeräts nach, wie die Cookie-Einstellungen geändert werden.

    Alles klar!