It´s a kind of Magicbed!

22. August 2013

Endlich ein Reisebett, das seinen Namen verdient!

IMG_3481Ehrlich gesagt verbinde ich mit Reisebetten nicht sehr gute Erinnerungen. Platzraubend und sperrig im Auto, unpraktisch auf Flugreisen und wenn man mit dem Zug unterwegs ist, der blanke Horror! Auf der anderen Seite wollte ich mich noch nie darauf verlassen, dass uns am Urlaubsort ein ordentliches und einwandfreies Bett für unsere Kinder zur Verfügung steht. Auch hier haben wir schon wirklich schlechte Erfahrungen gemacht und ich finde ein Kind fühlt sich in der Fremde gleich viel geborgener, wenn es sein eigenes Bettchen hat, auch wenn es nur das Reisebett ist. Also haben wir uns jahrelang mit Reisebetten verschiedener Hersteller geplagt und geärgert, denn auch der Auf- und Abbau war in den meisten Fällen nicht gerade komfortabel.

Nun haben wir allerdings ein Reisebett kennenlernen dürfen, das seinem Namen tatsächlich mehr als gerecht wird: das Magicbed! Das nur 3,4 kg leichte Bett (zum Vergleich: ein durchschnittliches Reisebett wiegt gut 10 kg!) ist laut Magicbed innerhalb weniger Sekunden aufgebaut. Na das wollten wir doch genau wissen!

IMG_3474Das Magicbed ist in einer hübschen Tasche mit einer großen Schlaufe eingepackt, so dass man sich das Bett ohne Probleme über die Schulter hängen kann. Vorteil: beide Hände sind frei um zum Beispiel ein weiteres Gepäckstück zu tragen, oder ein Kind an die Hand zu nehmen. Da die Tasche sehr flach ist, nimmt das Magicbed auch im Kofferraum nicht sehr viel Platz weg.

Einmal ausgepackt geht alles ganz schnell!

imageHat man das Magicbed aus der Tasche genommen, muss man es eigentlich nur noch aufstellen. Im Prinzip funktioniert das so, wie bei einem Wurfzelt. Einfach eine leichte Handbewegung mit dem Bett nach oben und es steht schon. Anschließend die selbstaufblasende Bodenmatratze zur Stabilisierung in den vorgesehen Bereich unter dem Bett einschieben und anschließend das waschbare, kuschelige Betttuch im Bett mit Klettverschluss befestigen. Das war´s – steht in Sekunden und schaut dabei noch sehr hübsch aus. Wir haben uns für die Variante mit den Polka Dots entschieden. Aber auch die anderen Designs haben uns sehr gut gefallen. Übrigens ging uns auch der Abbau des Magicbed sehr leicht von der Hand.

Das Magicbed kostet 129 Euro. Wir können euch dieses tolle Reisebett uneingeschränkt empfehlen. Schade, dass wir es nicht schon früher für uns entdeckt haben .

Schaut mal auf der Webseite von Magicbed vorbei. Neben den verschiedenen Varianten des Magicbeds bekommt ihr Reisetipps und im Online Shop könnt ihr euch dieses geniale Reisebett und Zubehör direkt bestellen.

 

Previous Post Next Post

2 Comments

  • Mamamulle

    Das Bett macht ja einiges her, sehr schick =)

    3. Oktober 2013 at 15:40 Reply
    • Sandra

      Ja,es ist wirklich toll. Allerdings mit 139 Euro auch wirklich kein Schnäppchen. Wenn jemand allerdings viel mit dem Baby unterwegs ist gibt´s nichts besseres. Wir haben es einfach zu spät entdeckt 🙁

      3. Oktober 2013 at 18:54 Reply

    Kommentar verfassen

    Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptierst Du die Speicherung von Cookies auf Deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken Weitere Informationen

    Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch bestimmter Webseiten auf Ihrem Computer gespeichert werden. Auf kleine-familienwelt.de verwenden wir Cookies, um Ihre Interessen zu erfahren und Sie als wiederkehrenden Besucher unserer Seite zu identifizieren.Die von uns verwendeten Cookies sind keinesfalls schädlich für Ihren Computer. In den verwendeten Cookies werden keine personenbezogenen Daten wie z. B. Kreditkartendetails gespeichert. Wir verwenden jedoch mithilfe von Cookies ermittelte verschlüsselte Informationen, um unsere Webseite besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Diese Informationen helfen uns beispielsweise bei der Ermittlung und Behebung von Fehlern oder dabei, Ihnen beim Besuch unserer Seite relevante Produkte anzuzeigen.Damit Sie die Inhalte und personalisierten Funktionen in vollem Umfang nutzen können, muss Ihr Computer, Tablet oder Smartphone Cookies akzeptieren (das entspricht meist der Standardeinstellung), da wir bestimmte Funktionen nur mithilfe von Cookies bereitstellen können.In unseren Cookies werden keine sensiblen Informationen wie Namen, Adressen oder Zahlungsdetails gespeichert. Wenn Sie Cookies auf kleine-familienwelt.de oder anderen Webseiten jedoch einschränken, blockieren oder löschen möchten, können Sie in Ihrem Browser die entsprechende Einstellung vornehmen. Da sich diese Einstellung je nach Browser unterscheidet, lesen Sie im Hilfemenü des Browsers oder im Benutzerhandbuch des Mobilgeräts nach, wie die Cookie-Einstellungen geändert werden.

    Alles klar!