Ich bin überzeugt – unser Räuber ist kreditwürdig ;-)

6. September 2013

IMG_3808Im Moment haben wir leider nur ein Auto zur Verfügung. So habe ich jetzt zwar Urlaub, bin jedoch nicht sehr mobil. Gestern fiel den Kindern und mir dann wirklich die Decke auf den Kopf und wir entschlossen uns spontan mit dem Bus in die Stadt zu fahren. Ein bißchen bummeln und anschließend noch ein Eis in unserer Lieblingseisdiele essen. Busfahren ist wohl für jedes Kind ein Abenteuer, meine zwei finden es auf jeden Fall immer ganz toll. Ich kann diese Begeisterung nicht wirklich teilen. Es war heiß, schlechte Luft und der Busfahrer – na ja, wenn man seine Kinder die ganze Zeit über festhalten muss, weil sonst die Gefahr besteht, dass sie bei den recht ruppigen Bremsmanövern nach vorne geschleudert werden – ich weiß nicht so recht. .

Natürlich sind wir gut in der Innenstadt angekommen . Wir leben hier in einer Kleinstadt, in der die Auswahl der Geschäfte doch recht übersichtlich ist. Trotzdem kann man ein wenig schlendern und vor den Schaufenstern verweilen. Wenn man nicht auf der Suche nach etwas ganz bestimmten ist, dann passt das schon. An einem Geschäft kommen wir jedoch nie vorbei ohne wenigsten einmal “Hallo” gesagt zu haben.

Spielwaren Habermeyer. “Geh ma Habameia?” Das waren so in etwa die ersten drei zusammenhängenden Worte, die all unsere Kinder in ihrem Wortschatz fest hinterlegt hatten. Und auch mein Bruder und ich haben dort mit meiner Mutter und Oma schon eingekauft. Familientradition. Wir mögen keine Spielzeugketten – wir lieben es persönlich. So waren wir auch gestern bei Spielwaren Habermeyer und normalerweise geht das auch ganz ohne Drama, weil die Kinder wissen, dass es nicht jedes Mal etwas gibt. Doch gestern entdeckte der Räuber ein brandneues LEGO Chima Starter-Set “Chi-Turnier” und das Drama (mit Happyend) nahm seinen Lauf:

  • Mama, kann ich das haben? Das ist so toll!
  • Nein, ich kaufe heute nichts – hab ich dir gesagt!!!
  • Doch Mama, alle haben das jetzt!!!
  • Wer ist denn ALLE?
  • Na ALLEEEE!!!
  • Nein!
  • Doch!
  • Ach Mann, aber ich habe doch Geld…
  • Nun ja, dann kommen wir einfach wieder und du nimmst dein Geld mit.
  • Ach Mama, du kannst es mir doch auslegen – ich bin kreditwürdig!

Da war ich erstmal ein wenig überrascht und sprachlos… kreditwürdig…wo hat der das denn gehört?

  • Hm – was ist Kreditwürdigkeit?
  • Mama, das ist wenn ich jeden Samstag von dir Taschengeld bekomme und du mir das so lange nicht geben darfst, bis ich die Karten abbezahlt habe!

Also ehrlich gesagt, hat mich unser Räuber mal wieder so richtig zum Staunen gebracht. Auf jeden Fall habe ich ihm eine Kredit mit einer Laufzeit von fünf Wochen gewährt….Anschließend sind wir noch Eisessen gegangen und danach wieder mit dem Bus nachhause gefahren.

Ich bin immer wieder erstaunt, wie viel unsere Kid´s schon wissen. Das macht mich schon ein wenig stolz .

Previous Post Next Post

Kommentar verfassen

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptierst Du die Speicherung von Cookies auf Deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken Weitere Informationen

Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch bestimmter Webseiten auf Ihrem Computer gespeichert werden. Auf kleine-familienwelt.de verwenden wir Cookies, um Ihre Interessen zu erfahren und Sie als wiederkehrenden Besucher unserer Seite zu identifizieren.Die von uns verwendeten Cookies sind keinesfalls schädlich für Ihren Computer. In den verwendeten Cookies werden keine personenbezogenen Daten wie z. B. Kreditkartendetails gespeichert. Wir verwenden jedoch mithilfe von Cookies ermittelte verschlüsselte Informationen, um unsere Webseite besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Diese Informationen helfen uns beispielsweise bei der Ermittlung und Behebung von Fehlern oder dabei, Ihnen beim Besuch unserer Seite relevante Produkte anzuzeigen.Damit Sie die Inhalte und personalisierten Funktionen in vollem Umfang nutzen können, muss Ihr Computer, Tablet oder Smartphone Cookies akzeptieren (das entspricht meist der Standardeinstellung), da wir bestimmte Funktionen nur mithilfe von Cookies bereitstellen können.In unseren Cookies werden keine sensiblen Informationen wie Namen, Adressen oder Zahlungsdetails gespeichert. Wenn Sie Cookies auf kleine-familienwelt.de oder anderen Webseiten jedoch einschränken, blockieren oder löschen möchten, können Sie in Ihrem Browser die entsprechende Einstellung vornehmen. Da sich diese Einstellung je nach Browser unterscheidet, lesen Sie im Hilfemenü des Browsers oder im Benutzerhandbuch des Mobilgeräts nach, wie die Cookie-Einstellungen geändert werden.

Alles klar!