HiPP HiPPiS Hurra – wir stehen auf die neuen Quetschies!

3. Juli 2017

|Werbung aus Überzeugung|

Ich schicke es gleich mal vorweg: ich bin ein Fan von Quetschies und meine Tochter ist es auch. Nun ist sie doch tatsächlich schon fast 7 Jahre alt, aber ja, sie mag Quetschies! Und, sie hat auch immer mal ein oder zwei Quetschies in der Schule mit dabei. Seit es die HiPPiS von HiPP gibt, sogar regelmäßig, da die Verpackung gerade bei der Variante “Sport” oder “Smoothie” auch ältere Kinder anspricht.

Ihr habt es bestimmt schon auf einigen anderen Familienblogs gelesen, die HiPPiS von HiPP sind relativ neu auf dem Quetschie-Markt.

Quetschies von HiPP

Bildquelle: www.hipp.de

Wir kannten die HiPPiS schon und auch deswegen, haben wir uns für die Kampagne beworben.

Quetschies – verpöhnt, kritisiert und doch so beliebt

Ich habe mal gegoogelt: Der Quatsch mit den Quetschies, 4 Gründe gegen Quetschies, Hände weg von Wegwerf-Quetschies, Zahnärzte warnen vor Quetschies, und und und.

Und tatsächlich fand ich erst ab Seite 3 positive Meinungen oder gar Empfehlungen zu den beliebten Portionsbeuteln mit Frucht- oder Gemüsemus.

HiPPiS Sommerparty und Smoothie Drink auf Teller

Quetschies haben es nicht leicht…

…vor allem dann nicht, wenn sie zu der Spezie der Wegwerf-Quetschies gehören. Sie müssen sich nicht nur gegen die Vorurteile von Zahnärzten, Super-Muttis und Ernährungs-Gurus durchsetzen, sondern auch noch gegen die Befürworter von Mehrweg Quetschbeuteln kämpfen. Denn

Eigentlich ganz schön mutig, sich mit einem stinknormalen Wegwerf Quetschie auf den Markt zu wagen. Dabei ist der Ruf der Wegwerf Quetschbeutel viel schlechter als er es sein sollte und müsste.

HIPP zur umweltverträglichkeit von Quetschbeuteln:

Die deutsche Verpackungsverordnung stuft den Quetschbeutel als „ökologisch vorteilhafte“ Einweg-Getränkeverpackung ein. (Deutsche Verpackungsverordnung (§ 3 Absatz 4))

Umweltverträglich, wie eine Mehrwegverpackung.

Das ist auch der Grund, warum diese Getränkeverpackungen in Deutschland vom Pfand befreit sind. Wenn ihr noch mehr dazu lesen möchtet und auch noch etwas zur Nachhaltigkeit erfahren wollt, geht bitte auf die Seite von HIPP. Dort findet ihr auch Infos zur Entsorgung, dem Quetschbeutelverschluss und ihr erfahrt, warum HIPP keine Bio-Kunststoffe mehr einsetzt.

Quetschbeutel sind besser als ihr Ruf

HiPPiS – was ist drin? Das ist drin:

Die Quetschbeutel von HiPP gibt es in 4 verschiedenen Varianten:

  • HiPPiS 100% Bio Früchte
  • HiPPiS Bio Früchte & Getreide
  • HiPPiS Smoothie
  • HiPPiS Sport

Früchte und Gemüse in Bio-Qualität, streng kontrolliert, ohne Fruchtsaftkonzentrat oder Zuckerzusatz (Fruchtzucker ist natürlich schon drin – so wie in der Ursprungsfrucht eben auch). Je nach Sorte auch Bio Getreide.

Die HiPPiS Sport enthalten einen etwas höheren Anteil an Kohlehydraten und sind so perfekt für sehr aktive Kinder, bei Sportveranstaltungen oder bei einem höheren Energiebedarf.

Übrigens hat HiPP ein Produktsortiment eigens für Sportler und spricht in diesem Bereich nicht nur Kinder sondern auch Erwachsene an.

Psst…nicht verraten…

Ich stehe ja total auf die Smoothie Drink HiPPiS. Eisgekühlt haben sie mir, während der tropischen Temperaturen der letzten Wochen, schon den ein oder anderen Spaziergang mit den Hunden erfrischt.

In den Smoothie Drink HiPPiS und den Sport HiPPiS sind 120ml Inhalt und die Quetschies Früchte und Früchte mit Getreide sind mit 100ml befüllt.

Eigentlich klar – trotzdem nochmal erwähnt

  • Natürlich ersetzen Quetschies kein frisches Obst, sind aber eine praktische und gesunde Alternative, für Unterwegs, als Zwischenmahlzeit für die Schule oder einfach mal so, wenn die Lust auf Süßes kommt 😉
  • Quetschies sind nicht zum Dauernuckeln da
  • Kleine Kindern kann man die Quetschies auch mit einem Löffel füttern
  • Leere Quetschbeutel fachgerecht entsorgen, damit sie recyclet werden können
  • Quetschie ist nicht gleich Quetschie – achtet auf die Qualität

Tipp: die kostenlose HiPP Kinder App

die HiPP Kinder App

Bildquelle: www.hipp.de

Seit kurzem gibt es die kostenlose HiPP Kinder App für Android und Apple. Ist ja vielleicht auch was für eure Kinder. Die HiPP Kinder App mit Anton Affe, Thilo Tiger, Carla Chamäleon und allen anderen HiPPiS ist einfach und übersichtlich aufgebaut und beinhaltet Lernspiele und Geschichten.

Außerdem könnt ihr auch mal bei Tanja von Rougerepertoire vorbeischauen. Sie hat noch kleinere Kinder und ebenfalls über die neuen HiPPiS von Hipp geschrieben.

Und wie ist das bei euch? Quetschies, ja oder nein?

Blog Marketing Influencer-Marketing ad by t5 content

Merken

Merken

Merken

Previous Post Next Post

Kommentar verfassen

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptierst Du die Speicherung von Cookies auf Deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken Weitere Informationen

Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch bestimmter Webseiten auf Ihrem Computer gespeichert werden. Auf kleine-familienwelt.de verwenden wir Cookies, um Ihre Interessen zu erfahren und Sie als wiederkehrenden Besucher unserer Seite zu identifizieren.Die von uns verwendeten Cookies sind keinesfalls schädlich für Ihren Computer. In den verwendeten Cookies werden keine personenbezogenen Daten wie z. B. Kreditkartendetails gespeichert. Wir verwenden jedoch mithilfe von Cookies ermittelte verschlüsselte Informationen, um unsere Webseite besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Diese Informationen helfen uns beispielsweise bei der Ermittlung und Behebung von Fehlern oder dabei, Ihnen beim Besuch unserer Seite relevante Produkte anzuzeigen.Damit Sie die Inhalte und personalisierten Funktionen in vollem Umfang nutzen können, muss Ihr Computer, Tablet oder Smartphone Cookies akzeptieren (das entspricht meist der Standardeinstellung), da wir bestimmte Funktionen nur mithilfe von Cookies bereitstellen können.In unseren Cookies werden keine sensiblen Informationen wie Namen, Adressen oder Zahlungsdetails gespeichert. Wenn Sie Cookies auf kleine-familienwelt.de oder anderen Webseiten jedoch einschränken, blockieren oder löschen möchten, können Sie in Ihrem Browser die entsprechende Einstellung vornehmen. Da sich diese Einstellung je nach Browser unterscheidet, lesen Sie im Hilfemenü des Browsers oder im Benutzerhandbuch des Mobilgeräts nach, wie die Cookie-Einstellungen geändert werden.

Alles klar!