Glitzer Slime selber machen – das DIY Rezept

5. November 2017

Irgendwie dachte ich schon fast, dass dieser Kelch an uns vorbeigehen würde. Ich habe mich getäuscht. Isabel und Tobi haben sämtliche Vorräte an Bastelkleber aufgebraucht und der Kühlschrank riecht eher wie eine Waschmaschine. Außerdem finden sich Glitzer-Klebereste an Türgriffen, den Wänden und irgendwie im ganzen Haus. Slime ist bei der ganzen Sauerei jedoch nicht herausgekommen. Damit ihr gewappnet seid, falls Eure Kinder demnächst auch Slime selber machen wollen, habe ich heute ein DIY Rezept für Glitzer Slime.

Slime selber machen DIY

Glitzer Slime selber machen – die Zutaten:

Ich habe einige Tutorials für Glitzer Slime selber machen auf YouTube angeschaut und mich dann für ein DIY Rezept auf Basis von Bastelkleber entschieden. Möglich wäre wohl auch Kontaktlinsenflüssigkeit oder Duschschaum. Es gibt unzählige Varianten!

Für den Glitzer Slime benötigt Ihr folgende Dinge:

  • flüssigen Bastelkleber (100 g) Ich habe den von PRITT genommen, da er Lösungsmittelfrei und abwaschbar ist
  • 1 kleiner Becher flüssiges Waschmittel
  • Glitter und Glitzer nach Wahl
  • Lebensmittelfarbe nach Wahl
  • Duschschaum (ich habe NICHT den völlig überteuerten Bilou Schaum, sondern Duschschaum von Rossmann/DM genommen)
  • Glasschüssel, 2 Löffelchen, eine kleine Plastikbox

Mädchen macht Slime selbstGlitzer Slime selber machen – los geht´s!

  1. Bastelleim in die Glasschüssel füllen. Nehmt beim ersten Mal ungefähr die Hälfte der Flasche, um erstmal ein Gefühl für die Mengen zu bekommen.
  2. Jetzt gebt einen halben Teelöffel von dem flüssigen Waschmittel dazu. Eher erstmal weniger als zuviel, denn meiner Erfahrung nach ist es so, dass es nicht mehr funktioniert, sobald das Mischungsverhältins auch nur leicht abweicht.
  3. Jetzt heißt es rühren, rühren und nochmal rühren. Es muss eine homogene Mischung entstehen.
  4. Testet mit dem Löffel und einem Finger: wenn sich die Masse bereits leicht aus der Schüssel löst und auch vom Finger gut abgleitet könnt Ihr erstmal eine Rührpause einlegen!
  5. Gebt Glitter und/oder Lebensmittelfarbe zu der Masse und…rührt
  6. Jetzt gebt Ihr noch eine kleine Menge Duschschaum dazu. Höchstens walnußgroß.
  7. Rührt diesen kurz unter und nehmt den Slime aus der Glasschüssel
  8. Jetzt nur noch ungefähr 2 Minuten durchkneten und schon ist der Glitzer Slime fertig!
  9. Damit der selbstgemachte Slime nicht austrocknet, bewahrt Ihr ihn am besten in einer Plastikdose mit Deckel auf.

Glitzer Slime selber machen – Tipps & Tricks

Es gibt unzählige Varianten für Slime. Schaut Euch einfach mal im Netz um oder seid mutig und kreativ! Auch bei uns hat es nicht jedesmal geklappt. Deshalb testen wir neue Varianten erst mit Mini-Mengen. Hier noch ein paar Inspirationen:

Übrigens, als ich gestern bei Müller war, um Klebernachschub zu kaufen, war das ganze Regal LEER! Wahnsinn oder? Sind Eure Kinder auch so verrückt nach Slime?

Previous Post Next Post

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptierst Du die Speicherung von Cookies auf Deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken Weitere Informationen

Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch bestimmter Webseiten auf Ihrem Computer gespeichert werden. Auf kleine-familienwelt.de verwenden wir Cookies, um Ihre Interessen zu erfahren und Sie als wiederkehrenden Besucher unserer Seite zu identifizieren.Die von uns verwendeten Cookies sind keinesfalls schädlich für Ihren Computer. In den verwendeten Cookies werden keine personenbezogenen Daten wie z. B. Kreditkartendetails gespeichert. Wir verwenden jedoch mithilfe von Cookies ermittelte verschlüsselte Informationen, um unsere Webseite besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Diese Informationen helfen uns beispielsweise bei der Ermittlung und Behebung von Fehlern oder dabei, Ihnen beim Besuch unserer Seite relevante Produkte anzuzeigen.Damit Sie die Inhalte und personalisierten Funktionen in vollem Umfang nutzen können, muss Ihr Computer, Tablet oder Smartphone Cookies akzeptieren (das entspricht meist der Standardeinstellung), da wir bestimmte Funktionen nur mithilfe von Cookies bereitstellen können.In unseren Cookies werden keine sensiblen Informationen wie Namen, Adressen oder Zahlungsdetails gespeichert. Wenn Sie Cookies auf kleine-familienwelt.de oder anderen Webseiten jedoch einschränken, blockieren oder löschen möchten, können Sie in Ihrem Browser die entsprechende Einstellung vornehmen. Da sich diese Einstellung je nach Browser unterscheidet, lesen Sie im Hilfemenü des Browsers oder im Benutzerhandbuch des Mobilgeräts nach, wie die Cookie-Einstellungen geändert werden.

Alles klar!