Fünf Schmetterlinge auf dem Weg in die große Freiheit

8. Juli 2014

Unser Schmetterlings-Garten Projekt von Insect Lore war ein tolles Erlebnis!

IMG_7349_1Vorgestern war es endlich soweit! Unsere Schmetterlinge sind geschlüpft und in die Freiheit geflattert. Alle fünf haben es tatsächlich geschafft. Außerdem hatten wir das große Glück, bei zwei der Puppen das Schlüpfen aus dem Cocon beobachten zu können. Ich war wirklich erstaunt, wie schnell das ging. Fünf Minuten, ein bißchen geknacke, ein wenig geruckel und alles war vorbei. Anschließend dauerte es noch ein paar Minuten, bis die grazilen Tierchen ihre Flügel öffneten und die ersten Flugbewegungen machten.

IMG_7353_1

Normalerweise ist nun vorgesehen, die Schmetterlinge 1-2 Tage im Habitat zu füttern und zu halten um sie zu beobachten. Allerdings haben wir uns entschieden, ihnen sofort die Freiheit zu schenken. Mir hätten die Schmetterlinge sonst echt leid getan. Sie haben ja insgesamt keine soooo lange Lebenszeit und da wollte ich sie nicht auch noch “gefangen halten”

Ich habe jetzt noch jede Menge Bilder für Euch, die eigentlich für sich sprechen. Das Schmetterlings-Garten Projekt von Insect Lore kann ich euch besten Herzens empfehlen. Für die Kinder war es ein tolles Erlebnis und auch ich konnte noch etwas dabei lernen. Auch für den Kindergarten oder Grundschulprojekte bietet sich die Schmetterlingszucht an. Vielleicht spreche ich im neuen Schuljahr mal mit der Lehrerin vom Räuber. Wenn es in den HSU Unterricht passt, wäre das doch ganz prima!

So, nun aber viel Spaß mit unseren Schmetterlings-Impressionen:

Gespanntes Warten:

IMG_7314

Flieg, kleiner Schmetterling:

IMG_7363

IMG_7365_1

IMG_7317_1

Immer wieder schaut sich das Fräulein Prinzessin im Moment das Buch von der Raupe Nimmersatt an:

IMG_5951

Übrigens hat die Gewinnerin des Schmetterlings-Gartens angekündigt auch einen kleinen Artikel über ihre Erfahrungen zu veröffentlichen. Das freut mich sehr!

Previous Post Next Post

Ähnliche Beiträge

4 Comments

  • Die Checkerin

    Woah, wie mega aufregend und toll das ist.
    Das kann ich mir sogar für mich und ohne Kind total gut vorstellen.
    Find das so unglaublich spannend und das Set echt so gelungen.
    Hach!
    Schöne Bilder, schöne Berichte.
    Ich hab das immer ganz gespannt mitverfolgt 🙂

    8. Juli 2014 at 18:31 Reply
    • Meine Testfamilie

      Oh, das geht ja mal runter wie Butter 🙂 Loooob! Aber im Ernst – hat super viel Spaß gemacht und vor allem war es halt wirklich unkompliziert! http://www.meinetestfamilie.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif

      8. Juli 2014 at 20:08 Reply
  • Antje M.

    superschöne Fotos;-) Das würde ich auch gern ausprobieren mit meiner Enkeltochter. Ich fotografiere gern Schmetterlinge, habe aber noch nie die Gelegenheit gehabt, sie schlüpfen zu sehen.

    Dieses Jahr ist von mir sogar ein Schmetterlingsbild in einem Kalender, da hab ich mich echt gefreut;-) http://www.wiefindenwires.de/2013/11/rwz-fotokalender-2014-uberraschungspost.html

    LG Antje

    10. Juli 2014 at 00:25 Reply
    • Meine Testfamilie

      Hallo Antje, toll – ein Bild in einem Kalender ist schon etwas Besonderes. Wenn man sich vorstellt, wie viele deinen Schmetterling im März bewundern konnten, super! LG

      10. Juli 2014 at 16:12 Reply

    Leave a Reply

    Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptierst Du die Speicherung von Cookies auf Deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken Weitere Informationen

    Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch bestimmter Webseiten auf Ihrem Computer gespeichert werden. Auf kleine-familienwelt.de verwenden wir Cookies, um Ihre Interessen zu erfahren und Sie als wiederkehrenden Besucher unserer Seite zu identifizieren. Die von uns verwendeten Cookies sind keinesfalls schädlich für Ihren Computer. In den verwendeten Cookies werden keine personenbezogenen Daten wie z. B. Kreditkartendetails gespeichert. Wir verwenden jedoch mithilfe von Cookies ermittelte verschlüsselte Informationen, um unsere Webseite besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Diese Informationen helfen uns beispielsweise bei der Ermittlung und Behebung von Fehlern oder dabei, Ihnen beim Besuch unserer Seite relevante Produkte anzuzeigen. Damit Sie die Inhalte und personalisierten Funktionen in vollem Umfang nutzen können, muss Ihr Computer, Tablet oder Smartphone Cookies akzeptieren (das entspricht meist der Standardeinstellung), da wir bestimmte Funktionen nur mithilfe von Cookies bereitstellen können. In unseren Cookies werden keine sensiblen Informationen wie Namen, Adressen oder Zahlungsdetails gespeichert. Wenn Sie Cookies auf kleine-familienwelt.de oder anderen Webseiten jedoch einschränken, blockieren oder löschen möchten, können Sie in Ihrem Browser die entsprechende Einstellung vornehmen. Da sich diese Einstellung je nach Browser unterscheidet, lesen Sie im Hilfemenü des Browsers oder im Benutzerhandbuch des Mobilgeräts nach, wie die Cookie-Einstellungen geändert werden.

    Alles klar!