Frühjahrsdeko selbstgemacht: Osterkranz basteln in 20 Minuten

22. März 2017

Nachdem unsere Wäscheklammer Vögel schon vor einiger Zeit den Frühling ins Haus gebracht haben, möchte ich euch heute zeigen, wie Ihr ganz einfach einen tollen Osterkranz für die Haustüre basteln könnt. Diesen Osterkranz könnt Ihr auch zusammen mit euren Kindern basteln.

Osterkranz basteln in 20 Minuten

Dieses Material benötigt Ihr für den Osterkranz:

  • alte Kinderstrumpfhose
  • ca. neun 8 und 10 cm hohe Styropor-Eier
  • Draht, Zange, Schere
  • Stricknadel zum Durchbohren
  • farbige Bänder
  • Nadel und Faden

Schnell gebastelt - Osterkranz für die Haustüre

Anleitung:

  1. Zuerst die Styropor-Eier vorsichtig mit der Stricknadel durchbohren und auf den Draht auffädeln.
  2. Danach ein Strumpfhosenbein abschneiden und über die Eier ziehen. Die Drahtenden zusammendrehen.
  3. Jetzt näht Ihr das offene Beinende mit ein paar Nadelstichen zu.
  4. Zum Schluss die Eier mit den farbigen Bändern abbinden

Wenn Ihr mögt, könnt Ihr mit dem anderen Bein der Strumphose noch eine Schleife binden und am Osterkranz befestigen

Das war schon alles. Nach nur einer knappen halben Stunde könnt Ihr den Osterkranz an der Haustüre befestigen.

Osterkranz basteln aus Strumpfhosen

Zusammengefaßt:

  • 20 Minuten Bastelspaß mit der Familie
  • niedrige Materialkosten

Inspiration und Ideen:

Osterbasteln PinterestViele Ideen zum Thema Osterkranz basteln, Frühjahrsdeko und so weiter findet Ihr auf Pinterest.  Übrigens freue ich mich sehr, wenn Ihr mir auch auf Pinterest folgt.

Previous Post Next Post

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptierst Du die Speicherung von Cookies auf Deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken Weitere Informationen

Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch bestimmter Webseiten auf Ihrem Computer gespeichert werden. Auf kleine-familienwelt.de verwenden wir Cookies, um Ihre Interessen zu erfahren und Sie als wiederkehrenden Besucher unserer Seite zu identifizieren.Die von uns verwendeten Cookies sind keinesfalls schädlich für Ihren Computer. In den verwendeten Cookies werden keine personenbezogenen Daten wie z. B. Kreditkartendetails gespeichert. Wir verwenden jedoch mithilfe von Cookies ermittelte verschlüsselte Informationen, um unsere Webseite besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Diese Informationen helfen uns beispielsweise bei der Ermittlung und Behebung von Fehlern oder dabei, Ihnen beim Besuch unserer Seite relevante Produkte anzuzeigen.Damit Sie die Inhalte und personalisierten Funktionen in vollem Umfang nutzen können, muss Ihr Computer, Tablet oder Smartphone Cookies akzeptieren (das entspricht meist der Standardeinstellung), da wir bestimmte Funktionen nur mithilfe von Cookies bereitstellen können.In unseren Cookies werden keine sensiblen Informationen wie Namen, Adressen oder Zahlungsdetails gespeichert. Wenn Sie Cookies auf kleine-familienwelt.de oder anderen Webseiten jedoch einschränken, blockieren oder löschen möchten, können Sie in Ihrem Browser die entsprechende Einstellung vornehmen. Da sich diese Einstellung je nach Browser unterscheidet, lesen Sie im Hilfemenü des Browsers oder im Benutzerhandbuch des Mobilgeräts nach, wie die Cookie-Einstellungen geändert werden.

Alles klar!