Ein Budget für Spielzeug und Herzenswünsche

11. März 2013

IMG_1223Bei unseren Kindern legen wir Wert darauf, dass eine gewisse “Abwechslung” an Spielzeug im Kinderzimmer vorhanden ist. Das bedeutet, dass zum Beispiel aktuell Legosteine und Duplos in den Spielkisten für den Räuber und Fräulein Prinzessin zur Verfügung stehen. Playmobil und die Holzeisenbahn warten auf dem Dachboden auf ihren Einsatz. Sie werden dann mit dem vorhandenen Spielmaterial ausgetauscht. Ich würde sagen, dass passiert so etwa alle sechs Monate – eben wenn die Kid´s wieder mehrfach danach verlangt haben. Wir setzen uns dann kurz zusammen und besprechen, welches Spielzeug geht und welches dafür kommt. Nur die Matchbox Autos, Puppen und Stofftiere bleiben dauerhaft. Puzzles, Spiele, Bücher und Malsachen natürlich auch.
Wir haben festgestellt, dass die beiden viel konzentrierter und ausdauernder spielen, wenn das Angebot übersichtlich, aber doch abwechslungsreich ist.

Außerdem haben wir schon vor Jahren eingeführt, dass es zu den Festen wie Weihnachten oder Ostern natürlich Geschenke gibt, allerdings wird hierzu nur ein Teil des geplanten Budgets investiert. Die Feiertage und das Fest sollen im Vordergrund stehen. Also zum Beispiel kein Fahrrad zu Ostern – das wird gekauft, wenn es eben gebraucht wird. Die Großeltern, Onkel, Tanten und natürlich auch wir legen die Hälfte des  “Geschenkegeldes” auf die Seite. Dies ist dann das Budget für neues Spielzeug, das wir den Kindern dann kaufen, wenn wir denken es macht Sinn. Es kann aber auch sein, dass ich ganz spontan den Kindern im Spielzeugladen einen Wunsch erfüllen. Es ist so schön anzusehen, wie die Kinder sich über so ein “unerwartetes” Geschenk freuen!

Was ist denn das?Ich weiß, dass jetzt einige von euch nicht meiner Meinung sind. Ich denke aber spielen ist Arbeit für Kinder und deshalb sollten sie jederzeit das passende “Arbeitsmaterial” zur Verfügung haben.

Jetzt hat es sich vor einigen Tagen ergeben, dass wir für den Räuber unsere gute alte HABA Kugelbahn  vom Dachboden geholt haben. Schon unsere großen Jungs haben oft und ausgiebig mit dieser Bahn gespielt und trotzdem  – die Bahn ist wie neu! Nun gut, ich gestehe auch, dass ich ein absoluter HABA Fan bin. Diese Marke begleitet mich nun schon seit 20 Jahren und ich bin immer wieder von der Qualität und den kreativen Spielmöglichkeiten dieser Produkte begeistert! So, der Räuber ist nun also glücklich mit seiner Kugelbahn – nicht so glücklich war allerdings unser Fräulein Prinzessin. Sie darf noch nicht mitspielen, weil sie ständig die Murmeln in den Mund nimmt und noch etwas zu “grobmotorisch” ist. Streit und Tränen waren die Folge. Zeit für eine Investition ;-).

IMG_1221Fräulein Prinzessin sollte eine eigene, altersgerechte Kugelbahn bekommen sollte. Wir haben uns für “Meine erste Kugelbahn” , natürlich von HABA entschieden. Diese ist stabil und einfach aufzubauen. Neben 4 Rampen, 8 Kurven, 12 farbigen Verbindungssteinen und 3 Dominosteinen sind noch 3 große, lustige Effektkugeln mit dabei. Das Beste aber ist, dass die Bahn mit unserer vorhandenen Murmelbahn kombiniert werden kann. Wenn das Mädel also größer ist, können die beiden Kinder wieder zusammen damit spielen. Ich finde das toll!


Die Bahn war schnell aufgebaut und unsere kleine Nachwuchsbaumeisterin war sofort begeistert – endlich auch Kullerspaß für Fräulein Prinzessin.

Ihr könnt übrigens auch mal bei HABA auf Facebook vorbeischauen. Dort gibt es immer wieder tolle Aktionen und Gewinnspiele!

Der Osterhase wird auch dieses Jahr “nur”  zwei Nestchen mit einer kleinen Überraschung verstecken. Ich bin mir aber sich der Räuber und Fräulein Prinzessin freuen sich trotzdem darüber.

Wie ist das denn bei euch? Große Geschenke zu den Festtagen oder auch übers Jahr verteilt? Ich bin gespannt auf eure Kommentare!

Previous Post Next Post

Kommentar verfassen

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptierst Du die Speicherung von Cookies auf Deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken Weitere Informationen

Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch bestimmter Webseiten auf Ihrem Computer gespeichert werden. Auf kleine-familienwelt.de verwenden wir Cookies, um Ihre Interessen zu erfahren und Sie als wiederkehrenden Besucher unserer Seite zu identifizieren.Die von uns verwendeten Cookies sind keinesfalls schädlich für Ihren Computer. In den verwendeten Cookies werden keine personenbezogenen Daten wie z. B. Kreditkartendetails gespeichert. Wir verwenden jedoch mithilfe von Cookies ermittelte verschlüsselte Informationen, um unsere Webseite besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Diese Informationen helfen uns beispielsweise bei der Ermittlung und Behebung von Fehlern oder dabei, Ihnen beim Besuch unserer Seite relevante Produkte anzuzeigen.Damit Sie die Inhalte und personalisierten Funktionen in vollem Umfang nutzen können, muss Ihr Computer, Tablet oder Smartphone Cookies akzeptieren (das entspricht meist der Standardeinstellung), da wir bestimmte Funktionen nur mithilfe von Cookies bereitstellen können.In unseren Cookies werden keine sensiblen Informationen wie Namen, Adressen oder Zahlungsdetails gespeichert. Wenn Sie Cookies auf kleine-familienwelt.de oder anderen Webseiten jedoch einschränken, blockieren oder löschen möchten, können Sie in Ihrem Browser die entsprechende Einstellung vornehmen. Da sich diese Einstellung je nach Browser unterscheidet, lesen Sie im Hilfemenü des Browsers oder im Benutzerhandbuch des Mobilgeräts nach, wie die Cookie-Einstellungen geändert werden.

Alles klar!