Der AIRY pot. Frischluft aus dem Blumentopf und Verlosung!

14. November 2017
Werbung

Ich habe viele Talente. Ein Grüner Daumen gehört leider nicht dazu. Die einzige Pflanze, die seit unserem Einzug vor sieben Jahren, auf unerklärliche Weise noch lebt, ist ein Kaktus im Bad. Im Rahmen eines Produkttests, steht nun seit knapp 4 Wochen ein schicker AIRY Luftreiniger bei uns im Wohnzimmer. Ob die Pflanze noch lebt, ob wir eine Veränderung des Raumklimas bemerken und alle Infos rund um den neuen Lifestyle Blumentopf erfahrt Ihr in unserem neuen Blogpost mit dem Motto: #AIRUPYOURLIFE

Einblatt vor dem Einpflanzen in Granulat

Wie funktioniert das AIRY Luftreinigungs-System?

Das Pflanzen für ein gutes Raumklima sorgen, weiß ich natürlich. Allerdings wußte ich nicht, dass man die Entgiftungsleistung von Pflanzen um ein vielfaches erhöhen kann, wenn die Luft in den Blumentopf, bis hin zu den Wurzeln gelangen kann.

Bei meinen bisherigen Blumentöpfen oder Pflanzsystemen war das nicht der Fall.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Töpfen ist AIRY mit einem einzigartigen Belüftungssystem ausgestattet. Dadurch ist die optimale Belüftung des Wurzelraums garantiert – und Deine Pflanze läuft zu Hochtouren auf. Die Luft gelangt durch Lamellen in den Topf und wird dort durch den Kamineffekt an die Wurzeln gebracht. Das System kann innerhalb von 24 Stunden bis zu 40 Kubikmeter Luft (das entspricht etwa einem Raum mit 16 Quadratmetern) reinigen.

Am besten schaut Ihr Euch mal dieses Video an, denn da wird das Prinzip perfekt erklärt:

Uboxing AIRY pot – Zusammenbau und Bepflanzung

Unser AIRY pot kam als Komplettset zu uns Nachhause:

AIRY pot Snow White + AIRY base Mineralsubstrat + Pflanze (Spathiphyllum/Einblatt für AIRY box & pot)

Isabel und ich haben ungefähr eine halbe Stunde gebraucht um den AIRY pot zusammenzusetzen und ihn nach Anleitung zu Bepflanzen. Der matte Kunststoff-pot wirkt sehr wertig und stylish. Den Red Dot Design Award hat er meiner Meinung nach auf jeden Fall verdient.

Mädchen pflanzt Topfpflanze ein

Laut Hersteller dauert es etwa 2 Wochen, bis sich die Pflanze eingewöhnt hat. Danach beginnt sie sich von den Schadstoffen in ihrem Substrat zu ernähren. Ob das tatsächlich so passiert, kann ich jetzt natürlich nicht sagen, auf jeden Fall wächst und gedeiht unser grüner Mitbewohner schon fast auf unheimliche Weise geradezu großartig…

Kann man auch andere Substrate verwenden?

AIRY sagt, dass man Substrate wie Hydrokultur, Seramis, Lechuza-Pon oder humusfreie Kokossubstrate zur Befüllung verwenden kann. Wir haben das Mineralsubstrat AIRY base verwendet, weil es Teil des Komplettsets war. Bisher sind wir sehr zufrieden mit dem Substrat, denn die Pflanze gedeiht sehr gut. Ob es nun viel besser ist, als herkömmliche Substrate, kann ich nicht beurteilen. AIRY empfiehlt es, weil es zum einen Wasser sehr gut speichern kann und gleichzeitig über ein optimales Luftporenvolumen verfügt (lt. Hersteller).

Granulat für Topfpflanzen

Ich habe keinen Grünen Daumen. Ist der AIRY pot trotzdem etwas für mich?

Auf jeden Fall! Ich würde sogar sagen, gerade deswegen. Erst einmal eingetopft und an einen geeigneten Platz gestellt, müsst Ihr die Pflanze eigentlich nur noch gießen. Durch den integrierten Wassertank und der Anzeige, könnt Ihr da praktisch nichts verkehrt machen.

Sofa und Zimmerpflanze Einblatt

Alles andere machte die Pflanze selbst und in kürzester Zeit habt Ihr nicht nur ein gesünderes Raumklima, sondern auch ein tolles Lifestyle Objekt.

4 Woche AIRY pot im Wohnzimmer – meine Erfahrungen

Unser AIRY pot samt Pflanze steht nun seit etwa 4 Wochen in unserem Wohnzimmer. Das Einblatt entwickelt sich prächtig und insgesamt ist der AIRY pot schon ein toller Hingucker.

#AIRUPYOURLIFE – ist das so?

Die Beurteilung, ob sich das Raumklima im Wohnzimmer seit unserem neuen Pflanzen-Belüftungssystem verbessert hat, ist natürlich rein subjektiv. Meiner Meinung nach ist die Luft weniger trocken und insgesamt angenehmer. Das ist im Winter, wenn man heizen muss, immer ein Problem gewesen. Ich denke jedoch, wir benötigen aufgrund der Raumgröße noch einen zweiten AIRY pot oder aber die größere box.

Ich bilde mir jedoch ein, dass Essensgerüche viel schneller verfliegen als früher und das finde ich super. Wir haben wie viele Familien, einen offenen Wohnbereich.

Der AIRY pot ist mit knapp 80 Euro Anschaffungspreis sicherlich kein Schnäppchen. Weil das System jedoch so gut funktioniert und die Pflege der Pflanzen so einfach ist, gibt es von mir eine KAUFEMPFEHLUNG.

Mein Tipp: zu Weihnachten einfach mal frische Luft verschenken!

Oft weiß man doch wirklich nicht mehr, was man schenken soll. Meine Eltern sagen auch immer, dass sie nichts brauchen und sich auch nichts wünschen. Von uns gibt es dieses Weihnachten einen AIRY pot mit Bepflanzung. Ich bin mir sicher, dass sie sich sehr darüber freuen.

Einblatt Nahaufnahme gepflanzt im AIRY pot

pot oder box, dass ist hier die Frage.

Im Online Shop könnt Ihr entweder den AIRY pot oder aber die box bestellen. Der pot hat einen Durchmesser von 22 cm und ist für eine Pflanze geeignet. Die box ist 50 cm lang und hat Platz für bis zu 3 luftreinigende Pflanzen.

box und pot gibt es jeweils mit Cover White oder Stone grey und die Base dazu in jeweils 8 Farbvarianten. Schaut Euch das am besten mal direkt im Shop an.

Wir haben uns für die Variante Cover Snow White/Base Snow White entschieden und sind sehr glücklich damit.

Du willst auch durchatmen? Gewinne mit uns einen AIRY pot!

Teilnahmebedingungen:

1.) Wir verlosen 2 AIRY pots im Wert von je 79,99 Euro.

Hinterlasst einen Kommentar unter diesem Post oder auf Facebook, in welchem Zimmer der AIRY pot für frische Luft sorgen soll.

2.) Werdet Fan von Kleine Familienwelt auf Facebook und liked den Beitrag.

3.) Ich freue mich sehr, wenn Ihr den Beitrag teilt.

4.) Teilnehmen könnt ihr bis einschließlich 02.12.2017, 23.00 Uhr

Der/die glückliche Gewinner/in wird aus all.en Teilnehmern gelost und anschließend per E-Mail oder PN Facebook benachrichtigt.

Mehr Infos zu unseren Gewinnspielen findet Ihr hier.

Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung.
Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos:
www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung

Merken

Previous Post Next Post

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptierst Du die Speicherung von Cookies auf Deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken Weitere Informationen

Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch bestimmter Webseiten auf Ihrem Computer gespeichert werden. Auf kleine-familienwelt.de verwenden wir Cookies, um Ihre Interessen zu erfahren und Sie als wiederkehrenden Besucher unserer Seite zu identifizieren.Die von uns verwendeten Cookies sind keinesfalls schädlich für Ihren Computer. In den verwendeten Cookies werden keine personenbezogenen Daten wie z. B. Kreditkartendetails gespeichert. Wir verwenden jedoch mithilfe von Cookies ermittelte verschlüsselte Informationen, um unsere Webseite besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Diese Informationen helfen uns beispielsweise bei der Ermittlung und Behebung von Fehlern oder dabei, Ihnen beim Besuch unserer Seite relevante Produkte anzuzeigen.Damit Sie die Inhalte und personalisierten Funktionen in vollem Umfang nutzen können, muss Ihr Computer, Tablet oder Smartphone Cookies akzeptieren (das entspricht meist der Standardeinstellung), da wir bestimmte Funktionen nur mithilfe von Cookies bereitstellen können.In unseren Cookies werden keine sensiblen Informationen wie Namen, Adressen oder Zahlungsdetails gespeichert. Wenn Sie Cookies auf kleine-familienwelt.de oder anderen Webseiten jedoch einschränken, blockieren oder löschen möchten, können Sie in Ihrem Browser die entsprechende Einstellung vornehmen. Da sich diese Einstellung je nach Browser unterscheidet, lesen Sie im Hilfemenü des Browsers oder im Benutzerhandbuch des Mobilgeräts nach, wie die Cookie-Einstellungen geändert werden.

Alles klar!