Happy Birthday Step by Step: wir verlosen einen Einhorn Schulranzen!

    16. Oktober 2017
    Werbung

    15 Jahre Step by Step Schulranzen! Na, wenn das kein Grund zum Feiern ist. Wir schließen uns der Geburtstags-Blogparade an und feiern mit! Am Ende des Artikels, verlinke ich Euch alle teilnehmenden Blogger und natürlich habe ich auch noch ein Geburtstagsgeschenk dabei. Psst…wir verlosen zusammen mit Step by Step einen super tollen Einhorn Schulranzen aus der neuen SPACE Kollektion!

    Step by Step SPACE

    Hier auf meinem Blog habe ich bereits mehrmals über Step by Step geschrieben. Beim #huckepack Bloggerevent durfte ich hinter die Kulissen des bayerischen Unternehmens blicken und auch den Schulrucksack coocazoo EvverClevver2  gab es hier schon zu gewinnen. coocazoo ist sozusagen der große Bruder von Step by Step und bei Kindern ab der 4./5. Klasse sehr beliebt. Bei der Blogparade #machdichsichtbar, habe ich auch teilgenommen und sogar gewonnen!

    Heute möchte ich Euch nicht nur das neue Schulranzen Modell “SPACE” vorstellen, sondern Euch auch ein wenig über die Geschichte des Schulranzen erzählen.

    Federmäppchen mit Einhornglitzer

    Vom Militär ins Klassenzimmer

    Die Vorläufer der heutigen Schulranzen, waren die Tornister der Soldaten. Ein mit Leder oder Fell bespanntes, sehr stabiles Rahmengestell aus Holzleisten. Die Verbreitung und Weiterentwicklung der Tornister zu Schulranzen, begann allerdings erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts.

    Schulen gab es natürlich auch schon vorher, aber Schulbücher waren sehr wertvoll und teuer. Es war einfach nicht üblich, sie mit nachhause zu nehmen.

    Schulranzen früher und heute

    Mein Schulranzen war aus Leder, dein Schulranzen war aus Leder – alle Schulranzen waren aus Leder

    Bis Mitte der 70er Jahre war ein Schulranzen aus Leder. Von einem Statussymbol waren die Ledertaschen weit entfernt. In den Klassenzimmer roch es, besonders wenn es geregnet hatte, wie in einer Sattelkammer. Ein weiterer Nachteil der Lederranzen: es kam häufig vor, dass sie schimmelten.

    Die meisten Schüler legten schon damals Wert auf Individualisierung und spätestens nach der Grundschule wurde das Leder mal mehr, mal weniger künstlerisch verziert. Da haben es die Kids heute mit den MAGIC MAGS definitiv leichter.

    Schulranzenkauf heute: Event, Familienentscheidung, Statussymbol

    Ein Schulranzen zur Einschulung wird heutzutage so gut wie immer neu gekauft. Nicht selten gehen die ersten neuen Schulranzen-Modelle bereits zu Weihnachten über die Ladentheke. Bei uns zum Beispiel, haben es sich die Großeltern nicht nehmen lassen, jedem unserer Kinder den ersten Schulranzen zu schenken. Spätestens zu Ostern haben dann so gut wie alle zukünftigen Erstklässler ein Schulranzen-Set zuhause.

    Jungen und Mädchen mit Schulranzen

    Jungs gegen Mädchen? Mädchen gegen Jungs?

    Die geschlechtsspezifische Ausrichtung ist allgegenwärtig. In den Regalen stehen Schulranzen mit Prinzessinnen, Schmetterlingen und Marienkäfern für Mädchen und daneben warten Feuerwehrautos, Rennautos und Ritter auf die Jungs. Ach halt, es fehlen noch Dinosaurier und Einhorn Schulranzen!

    Einhorn MAGIC MAGS

    Diskussionen um genderneutrale Schultaschen sind in der Regel Strohfeuer, die jedes Jahr erneut kurz aufflammen, um sich dann ganz schnell in Schall und Rauch aufzulösen. Nicht falsch verstehen. Es gibt Unisex-Schultaschen, die sowohl von Jungs, als auch von Mädchen getragen werden können. Sehr beliebt sind sie nicht.

    Außerdem ist es tatsächlich so, dass sich Mädchen- und Jungenschulranzen schon immer unterschieden haben:

    Beim traditionellen Schulranzen aus Leder oder Leinen hatte der Schulranzen für Jungen eine lange Klappe, der für Mädchen hingegen eine kurze. Der traditionelle Schulranzen für Jungen war mit Riemchen (Rollschließen) ausgestattet, die im Laufe der Zeit durch Steckschließen ersetzt wurden. Der traditionelle Schulranzen für Mädchen besaß demgegenüber sich auf der Klappe kreuzende Riemen, die dem Verschließen des Schulranzens dienten. (Quelle: Wikipedia)

    Step by Step – der Schulranzen-Profi

    Wir haben natürlich auch einen Schulranzen von Step by Step und sind sehr zufrieden. Die Passform ist super und die Einstellungen des Trägersystems lassen sich sehr einfach ändern. Der Ranzen ist strapazierfähig und lässt sich sowohl außen, als auch innen sehr gut säubern. Die Farben leuchten noch genauso, wie am Anfang und wenn die Kinder morgens losgehen, reflektiert Isabels Schultasche am hellsten.

    Isabel hat einen DIN Schulranzen von Step by Step. Er entspricht der DIN Norm 58.124 für mehr Sichtbarkeit im Straßenverkehr durch 20 % fluoreszierende und 10 % retroreflektierende Flächen.

    Schulranzen SPACE und die MAGIC MAGS

    Step by Step Schulranzen achtet besonders darauf, die Wünsche und Ansprüche der Eltern und die der Kinder gleichermaßen zu vereinen. Der neue Schulranzen SPACE hat zwei herausragende Neuerungen:

    • Ein neues, innovatives Tragesystem, mit dem die Höhenverstellung einfach wie nie wird.
    • MAGIC MAGS – keine Lust mehr auf Einhorn Schulranzen? Zu uncool? Kein Problem, einfach runter mit den alten MAGIC MAGS und rauf mit den neuen!

    Magic Mags Step by Step

    Schaut unbedingt auf der Elternratgeberseite von Step by Step vorbei. Dort erfahrt Ihr alles über das neue Modell SPACE!

    Gewinne einen SPACE Einhorn Schulranzen von Step by Step

    Einhorn Schulranzen

    Ich freue mich so, denn ich habe den absoluten Knaller für Euch! Zusammen mit Step by Step, verlose ich einen brandneuen SPACE Einhorn Schulranzen. Erst im November wird dieser dann auch im Handel erhältlich sein.

    Teilnahmebedingungen:

    1.) Hinterlasst einen Kommentar hier oder auf Facebook, für wen Ihr gewinnen wollt

    2.) Wer den Beitrag teilt, bekommt ein 2. Los

    4.) Teilnehmen könnt ihr bis einschließlich 30.10.2017, 23.00 Uhr

    Der/die glückliche Gewinner/in wird aus allen Teilnehmern gelost und anschließend per E-Mail oder PN benachrichtigt.

    Mehr Infos zu unseren Gewinnspielen findet Ihr hier.

    Mit diesen lieben Blogger Kolleginnen feiern wir den 15. Geburtstag von Step by Step:

    Diese Bloggerkolleginnen gratulieren ebenfalls zum 15-jährigen Step by Step Jubiläum:

    Halima vom Mamablog Mama Mia, Jette vom Blog Super Mom , Isabelle von Mother´s finest und Saskia von Kullakeks . Ann Cathrin von Herr und Frau Krauss und Jennifer von Kinderglück der Familienblog.

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Share:

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptierst Du die Speicherung von Cookies auf Deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken Weitere Informationen

Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch bestimmter Webseiten auf Ihrem Computer gespeichert werden. Auf kleine-familienwelt.de verwenden wir Cookies, um Ihre Interessen zu erfahren und Sie als wiederkehrenden Besucher unserer Seite zu identifizieren. Die von uns verwendeten Cookies sind keinesfalls schädlich für Ihren Computer. In den verwendeten Cookies werden keine personenbezogenen Daten wie z. B. Kreditkartendetails gespeichert. Wir verwenden jedoch mithilfe von Cookies ermittelte verschlüsselte Informationen, um unsere Webseite besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Diese Informationen helfen uns beispielsweise bei der Ermittlung und Behebung von Fehlern oder dabei, Ihnen beim Besuch unserer Seite relevante Produkte anzuzeigen. Damit Sie die Inhalte und personalisierten Funktionen in vollem Umfang nutzen können, muss Ihr Computer, Tablet oder Smartphone Cookies akzeptieren (das entspricht meist der Standardeinstellung), da wir bestimmte Funktionen nur mithilfe von Cookies bereitstellen können. In unseren Cookies werden keine sensiblen Informationen wie Namen, Adressen oder Zahlungsdetails gespeichert. Wenn Sie Cookies auf kleine-familienwelt.de oder anderen Webseiten jedoch einschränken, blockieren oder löschen möchten, können Sie in Ihrem Browser die entsprechende Einstellung vornehmen. Da sich diese Einstellung je nach Browser unterscheidet, lesen Sie im Hilfemenü des Browsers oder im Benutzerhandbuch des Mobilgeräts nach, wie die Cookie-Einstellungen geändert werden.

Alles klar!